Das höchste Gebot fiel auf das Werk "Im Lichte des Mondes" von Jutta Mirtschin!

"Im Lichte des Mondes" von Jutta Mirtschin wurde für 1.600 € versteigert!

KUNSTAUKTION GEHT IN DIE DRITTE RUNDE

Die Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz lädt alle Kunstinteressierten recht herzlich zur

3. Kunstauktion
am Samstag, den 8. Dezember 2012 ab 14 Uhr
ins
Kulturhistorischen Museum Görlitz
Barockhaus Neißstraße 30, 02826 Görlitz
Johannes-Wüsten-Saal
ein.

Wieder ist es uns gelungen mehr als 45 Künstler für die Auktion zu gewinnen. Sowohl regionale als auch überregionale Künstler unterstützen die Stiftung mit weit über 80 Werken. Dabei besticht die diesjährige Auktion mit einer besonderen Vielfalt an Techniken, überzeugen Sie sich am besten selbst.

Für alle Interessierten besteht ab dem 8. November 2012 die Möglichkeit zur Vorabbesichtigung der Werke im Onlinekatalog.

Das Amt des Auktionators wird diesmal der Vorsitzende der Stiftung, Landrat Bernd Lange, höchstpersönlich übernehmen.
Erstmals hat sich die Stiftung dazu entschlossen die Künstler mit 50 % am Erlös zu beteiligen. Weitere 40 % fließen in die Arbeit der Stiftung, welche es sich zum Ziel gemacht hat künstlerische Nachlässe Oberlausitzer Künstler zu Erhalten und zu Sichern.

Falls Sie zur Auktion selbst nicht kommen können, nutzen Sie die Möglichkeit der schriftlichen Gebote. Senden Sie uns Ihre Gebote per Fax, E-Mail oder per Post bis 6. Dezember 2012.

Anmeldung zur Kunstauktion unter:

Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz, Hugo-Keller-Straße 14, 02826 Görlitz
Tel.: 03588/285-399, Fax: 03588/285-392
E-Mail: Susanne.Hoffmann(at)kreis-gr.de
www.kunstkulturstiftung-oberlausitz.de


Ein weiterer Höhepunkt an diesem Tag wird das im Anschluss an die Auktion stattfindende „Konzert bei Kerzenschein“ der Musikschule „Johann Adam Hiller“ Görlitz um 17.30 Uhr sein. Bei freiem Eintritt sind Sie auch dazu herzlich eingeladen.