Katalog jetzt online!

Bis zur Kunstauktion am 12. August sind die zur Versteigerung stehenden Werke im Onlinekatalog zu sehen. Im Original sind die Arbeiten der Künstler bis zum 11. August in der Ostsächsischen Kunsthalle zu den Öffnungszeiten zu besichtigen. Wer an der Versteigerung mitbieten möchte und leider nicht persönlich kommen kann, dem steht die Möglichkeit der Abgabe eines schriftlichen Gebotes offen. Das Formular dazu finden sie hier.

Donnerstag, 11. Mai 2017

Kunst unterm Hammer - 9. Kunstauktion in Pulsnitz

Die Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz ruft auf zur nunmehr schon 9. Kunstauktion. Am 12. August 2017 sollen in der Ostsächsischen Kunsthalle Pulsnitz wieder zahlreiche Werke unter den Hammer kommen.

Neu in diesem Jahr ist, dass die Auktion und die dazugehörige Ausstellung unter das Thema „Figur und Landschaft“ gestellt wird. Künstler/Innen können sich mit je einem Werk für die Teilnahme bewerben. Ausnahme: bei grafischen Serien können bis zu drei Blätter eingereicht werden.

Folgendes sollte beachtete werden:

  • Das zulässige Gesamtgewicht des Werkes soll 20 kg nicht überschreiten.
  • Die Maße in Höhe und Breite sollten nicht größer als 1,20 m sein.
  • Zudem sind die Angaben Titel des Werkes, die Technik, den Namen des Künstlers mit einer aktuellen Kurzbiographie sowie der Limitpreis für das Werk erforderlich
  • Zusätzlich wird ein digitales Foto des eingereichten Werkes benötigt, das für die Einstellung im Onlinekatalog und der Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung geeignet ist (Fotoautor ist mit anzugeben).

Die Ostsächsische Kunsthalle, Robert-Koch-Straße 12, 01896 Pulsnitz ist für die Abgabe des Werkes in der Zeit vom 14. bis 16. Juni jeweils von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Sonderabsprachen sind möglich unter Tel. 035955-42318.

Bewerbungen für die Kunstauktion sind bis zum 22. Mai 2017 einzusenden an die

Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz

c/o Landratsamt Görlitz
Frau Gabriele Neugebauer
Bahnhofstr. 24
02826 Görlitz
Tel: 03581 663-9402
Fax: 03581 663-69402
E-Mail: Gabriele.Neugebauer@kreis-gr.de